Dienstag, 21. Februar 2017

Reste verwerten ist immer etwas aufwändig, macht aber auch ganz viel Spass.


Hier eine kleine Zusammenstellung der Stifteetuis. Ich habe sie etwas länger genäht, damit man auch ein kleines Lineal darin Platz findet.  Oder man kann die Strick-Nadel-Spiele darin aufbewahren usw.


Diese Runden Mäppchen, die so ganz toll stehen können habe ich aus grösseren Resten genäht.

Samstag, 11. Februar 2017


Diese zwei Taschen musste ich unbedingt ausprobieren. Beide werden mit dem gleich grossen Rahmen geöffnet.

Mittwoch, 8. Februar 2017


Diese kleinen Täschchen in zwei Grössen sind schnell genäht. Sie sind gut geeignet um Reste zu verwerten.
Die Anleitung zu den Hexmex-Täschchen findet ihr hier.

Samstag, 4. Februar 2017


Das Lederimiat von der Klappe und dem Mittelteil habe ich schon bestickt gekauft. In Natura sieht es noch viel schöner aus.
Da ich das wunderschöne Lederimitat nicht mit einem Reissverschluss unterbrechen wollte, hat diese Tasche im Innenfutter 2 grosse Reissverschlusstaschen  und eine kleine offene Handytasche bekommen.

Samstag, 28. Januar 2017


Die Kulturbeutel haben in der Lasche eine Tasche für die Zahnbürste und auf beiden Seiten Innentaschen für Kleinigkeiten.


Montag, 23. Januar 2017

Cilptäschchen




Mein Besitz an Wonderclips ist auf 100 Stück angewachsen :-)
Ich liebe diese praktischen Clips. Inzwischen brauche ich kaum noch Stecknadeln
Darum habe ich mir ein Täschchen genäht, aus welchem ich die Clips leicht herausnehmen kann. 

Freitag, 20. Januar 2017





Die zwei Handytäschchen aus Kork sind schon in Südafrika angekommen.

Das schwarze bestickte Täschchen war ein Weihnachtsgeschenk für einen Teenager. Ich habe es für genau nach seinen Wünschen bestickt und genäht.